wp_traumata

Traumatheraphie

Therapeutischer Ansatz

Die tiefenpsychologisch fundierte Körperpsychotherapie kann als innovatives Verfahren in der Trauma-Therapie angesehen werden.

Da Traumata vom Bewusstsein in den Körper verdrängt werden und dort zu verschiedensten Beschwerdebildern führen, setzt die Arbeit am Körper an. Mit einem energetischen Verständnis wird dem „im Körper gefrorenen Schrecken“ entgegengearbeitet. Es geht um Vitalisierung, Entspannung, Entlastung und Selbstverständnis auch bezogen auf das Trauma. Sprachliche und körperbezogene Interventionen wechseln sich ab. Die therapeutische Arbeit nach Dr. Reedemann ist eine weitere Möglichkeit der Aufarbeitung von Traumata. Oft nutzen Klienten die körperorientierte Arbeit ergänzend zu einer Tiefenpsychologischen- oder Verhaltenstherapeutischen- oder Gesprächstherapie.